Diene der
Blackmail-Herrin
Nora Marinelli

Du interessierst Dich dafĂŒr, ein unterwĂŒrfiger Blackmail-Sklave einer Blackmail-Herrin zu werden? Hier erfĂ€hrst Du alles, was Du zum Thema Blackmailing wissen musst.

Was ist mit
Blackmail gemeint?

Blackmail bedeutet Erpressung. Geldsklaven schließen in diesem Bereich des BDSM einen Blackmail-Vertrag mit einer Geldherrin ab. Diese fĂŒhrt eine strenge Blackmail-Erziehung durch, in der der Sklave Aufgaben und Zahlungen erfĂŒllen muss. Die AbhĂ€ngigkeit der Sklaven von ihren Dominas betrifft ihr ganzes Leben.

Blackmail-Sklaven finden ihre Erregung darin, ihrer Herrin und ihren Anweisungen, die in den VertrĂ€gen festgehalten werden, vollkommen ausgeliefert zu sein. ErfĂŒllt der Geldsklave die Bedingungen nicht, muss er mit Schulden und anderen Bestrafungen durch seine Herrin rechnen.

Blackmail-Herrin und
Blackmail-Domina –

was macht sie?

Eine Blackmail-Herrin erpresst Dich. DafĂŒr sammelt sie wichtige Daten und Informationen zu ihren Sklaven. Dieses Material ist die Grundlage ihrer Erziehung und ihrer erotischen Erpressung. Dazu zĂ€hlen z.B. die Telefonnummer der Ehefrau oder der Familie. Durch den Sklavenvertrag liefert sich der Sklave seiner Herrin und ihrem Willen vollkommen aus.

Er muss alles tun, was sie von ihm verlangt. Bei NichterfĂŒllung oder einem Verstoß gegen die Regeln wird der Sklave angeprangert. Der Blackmail-Fetischist kann aber auch durch intime Fotos und Bilder in eindeutigen Posen öffentlich im Internet vollkommene DemĂŒtigung erfahren. Neben einem Blackmailvertrag kann die Domina auch ĂŒber einen Schuldschein die Kontrolle ĂŒber ihren Sklaven behalten.

Was ist ein
Blackmail-Vertrag?

Ein Blackmail-Vertrag ist der Vertrag zwischen einer Herrin und ihren Sklaven. Der Vertrag wird individuell ausgehandelt und ist, je nachdem, wie er gestaltet ist, auch rechtlich bindend. Durch die Unterschrift der beiden Parteien werden alle Konditionen festgelegt. Forderungen im Vertrag sind z.B.:

  • monatliche Zahlungen

  • Bedingungen und Strafen bei NichterfĂŒllung

  • Umgang mit den persönlichen Daten

Beide Seiten willigen in den Vertrag ein und besiegeln somit auch offiziell die Herrschaft der Dominas ĂŒber den Geldsklaven. SpĂŒrst Du den Reiz? Dann darfst Du Kontakt zu der göttlichen Nora Marinelli aufnehmen.

Eine Blackmail-Herrin, mit langen roten Haaren und nackter Brust in einem braunen Pelzmantel bekleidet, hĂ€lt mit ihrer Hand einen BĂŒgel ihrer Sonnenbrille im Mund.

Blackmailing
fĂŒr AnfĂ€nger

Devote Sklaven und geile Blackmail-Schweine lieben es, den Rausch der Erpressung zu spĂŒren. Der Blackmailvertrag besiegelt dabei, dass es kein ZurĂŒck mehr in Dein bisheriges Leben gibt. Dein Leben wird von Deinem Fetisch bestimmt, wie es schon lange Dein Wunsch ist und wie Du es verdient hast. Auch Blackmailsklaven ohne Erfahrung sind gut bei einer dominanten Herrin aufgehoben, sie wird ihn in alles einfĂŒhren.

Blackmail-Vertrag: verschiedene Stufen

In verschiedenen Stufen wird die Herrin nun jede Möglichkeit nutzen, den Blackmail-Sklaven immer weiter zu ruinieren. Von einer einmaligen kleineren Zahlung bis hin zum Knebelvertrag. Der Sklave verfÀllt seiner Herrin und seiner Sucht in allen Dingen, bis er selbst gar nichts mehr in der Hand hat. Der Sklave zahlt den Preis, den die Herrin von ihm verlangt.

Schulden und NichterfĂŒllung der Bedingungen

Der Blackmailvertrag enthĂ€lt die Konditionen der Blackmail-Erziehung. Sollte der Sklave die Summen nicht sofort begleichen können, bekommt er einen Schuldschein, wenn die dominante Herrin sich darauf einlĂ€sst. Gewöhne Dich daran, dass nur noch das Wort dieser göttlichen Domina gilt und ein Sklave jede Kontrolle ĂŒber sein Geld und die Nutzung seiner Daten verliert.

Und sollte es ein Problem bei der Zahlung der BetrĂ€ge geben, kann sich der Sklave auf jeden Fall auf etwas gefasst machen. Die Blackmail-Herrin wird viele grausame Ideen haben, Dich zu demĂŒtigen und alles aus ihrem Opfer herauszuholen. Mit einem Blackmailvertrag willigt das Zahlschwein ein, dass die Nutzung seiner Daten nur noch der Herrin obliegt. Jetzt kann es passieren, dass die Ehefotze oder der Arbeitgeber von dem perversen Doppelleben der Sklaven erfĂ€hrt. Eine Blackmail-Herrin kennt keine Gnade.

Eine dominante Frau mit langen roten Haaren und einem schwarzen Outfit mit tiefem Ausschnitt sowie einer großen schwarzen Sonnenbrille steht im Wald neben einem schwarzen Cabrio und beißt auf eine blau-weiße Peitsche, die sie in ihren mit Handschuhen bestĂŒckten HĂ€nden hĂ€lt, um Blackmail-VerstĂ¶ĂŸe zu bestrafen.

Blackmail-
Erziehung

Die Blackmail-Erziehung startet mit der ersten Nachricht, die der Sklave seiner Herrin schickt. Sein finanzieller Ruin ist damit besiegelt und der Geldsklave findet seine Erregung darin.

Danach bekommt er die ersten Anweisungen der Herrin. In einem Rollenspiel wirst Du z.B. gezwungen, die Daten fĂŒr Dein Konto preiszugeben. Die Geldherrin wird sich das Geld holen, das ihr zusteht. Sie wird Dich so lange erpressen und quĂ€len, bis es dem Sklaven körperlich weh tut. Das ist der Kick, den er sucht und der ihn erregt. Die Geldherrin genießt dabei die Macht des Blackmailings. Der Geldsklave ist allein ihrem Interesse und ihrer Lust vollkommen ausgeliefert.

Die Herrin erzieht mit allen möglichen Dingen: Neben den regelmĂ€ĂŸigen Überweisungen und zahlreichen Geschenken muss der Blackmailsklave auch weitere Aufgaben und Regeln erfĂŒllen.

Heiß und gefĂ€hrlich:
Deine Blackmail-Herrin Nora Marinelli

Die Herrin Nora Marinelli holt sich alles von Dir, was Dir schaden kann. Sie wird Dich gnadenlos erpressen und erwartet Dein Geld und luxuriöse Geschenke als Gegenleistung. Deine Situation wird immer aussichtsloser werden als Blackmail-Sklave. Du steigst in den ewigen Kreislauf von Erpressung, Lust und Druck ein. Du verlierst vollkommen die Kontrolle und lieferst Dich mir aus – mit allem, was Du hast. Mir ist nichts genug, Du wirst meinen Anweisungen penibel folgen. Du wirst Dich mir komplett ausliefern. Wir wissen beide, dass Du nicht anders kannst und das tun musst.

Es ist Dein Wunsch, mir bedingungslos zu dienen. Durch den Vertrag mit der Geldherrin Nora hat sie die endgĂŒltige Macht ĂŒber Dich. Das Ganze ist kein Spiel und kein Kopfkino mehr, das ist die grausame RealitĂ€t, der Du nicht mehr entkommen kannst. Verirre Dich mit Deinem Fetisch nicht mehr auf anderen Webseiten – Nora Marinelli wird zu Deiner einzigen Sucht werden. Die dominante Geldherrin weiß genau, welche Knöpfe sie drĂŒcken muss, um Dich vollkommen hörig zu machen.

Den Sklaven-Fetisch ausleben

Hast Du eine Vorliebe dafĂŒr, Dich unterordnen und demĂŒtigen zu lassen? Dann komm in den Sklavenstall der Herrin Nora Marinelli. Die Mistress hat Erfahrung mit jeder Art von Blackmail und Fetisch. Sie wird Dich so unter Druck setzen, dass sie immer in Deinen Gedanken sein und Deinen Alltag bestimmen wird. Deine dominante Herrin wird Dich tabulos und ohne Skrupel ausnehmen.

Heiße Videos – Blackmail auf höchstem Niveau

Große BrĂŒste, lange rote Haare, rote Lippen – die Geldsklaven erwartet die göttliche Weiblichkeit der Herrin Nora, der sie nicht mehr entkommen können. Geile Fetisch-Outfits und Erotik auf höchstem Niveau ziehen Dich immer tiefer in den Sog der Aussichtslosigkeit. Du wirst dieser Sucht nicht mehr entkommen. So hast Du es verdient. Schau Dir gleich meine heißen Videos auf meiner Seite an. Ob Cuckolding, Toilettensklaven, Sissy Maids oder Keuschhaltung – hier kommt jeder Fetisch auf seine Kosten.

Jetzt Deinen
Blackmail-Vertrag unterschreiben

Es gibt keine Grenzen mehr – ab jetzt wird sich Dein Leben von Grund auf verĂ€ndern. Du wirst Erfahrungen machen, die Du nie fĂŒr möglich gehalten hĂ€ttest. Niemand wird Dir Opfer jetzt noch helfen können, Deine erbĂ€rmliche Loser-Existenz als Geldschwein kostet ihren Preis.

Deine Herrin Nora Marinelli bietet Dir verschiedene Blackmail-VertrĂ€ge, in denen alle ihre Befriedigung finden werden. Unser Spiel beginnt mit Deiner ersten Nachricht an mich. Dein bisheriges Leben ist passĂ©, Du wirst keine Ruhe mehr vor Deiner anbetungswĂŒrdigen Domina Nora Marinelli haben. Nimm Kontakt auf und lass den Reiz, den Du jetzt schon spĂŒrst, Wirklichkeit werden!

Blackmail-Erziehung online oder vor Ort

Auf meiner Homepage findest Du unzĂ€hlige geile Videos und Bilder. Außerdem kommst Du bei der Telefon-Erziehung und in Live-Camsessions voll auf Deine Kosten. Möchtest Du noch einen anderen Rahmen? Die Göttin kann unter bestimmten Bedingungen im Raum Wien, Bregenz, ganz Bayern, Ulm und Liechtenstein sein und Dir eine perverse Real-Erziehung verpassen.

Wohnst Du weiter weg, z.B. in Berlin oder Hamburg? Dann hast Du die einmalige Möglichkeit, mich einfliegen zu lassen. 1st Class und mit eigener Suite, wie es sich fĂŒr jemanden wie mich gehört. Mit unserem Blackmail-Vertrag besiegeln wir unsere Verbindung – es ist schon lĂ€ngst an der Zeit dafĂŒr!

Eine Frau mit leuchtend roten Haaren und Lippen sowie FingernÀgeln schaut direkt in die Kamera, damit jemand einen Blackmail-Vertrag unterschreibt, wÀhrend sie mit der rechten eine randlose Brille auf ihre Nasenspitze schiebt.